Sie summen wieder: Bienenpatenschaft von UNIVERSAL geht ins zweite Jahr

Teilen
Sie summen wieder: Bienenpatenschaft von UNIVERSAL geht ins zweite Jahr
© Pixabay, mtajmr

Mit den warmen Tagen wird es auch im Bienenstock von UNIVERSAL lebendig: Die Bienen machen sich wieder ans Werk und läuten damit das zweite Jahr der Bienenpatenschaft des Unternehmens ein. „Die fleißigen Insekten haben uns bereits einmal eine reiche Honigernte beschert und für besondere Weihnachtsgeschenke an Kunden und Partner gesorgt. Wir freuen uns, dass wir nun diese schöne und sinnvolle Unterstützungsaktion fortführen können“, so Kerstin Neugebauer, Geschäftsführerin bei UNIVERSAL.

Patenschaft für den Arten- und Umweltschutz

Seit Mai 2021 lebt an der Unternehmenszentrale in der Seelenbinderstraße in Berlin ein Bienenvolk. UNIVERSAL fördert mit der Bienenpatenschaft den Aufbau und Betrieb. Damit möchte das Unternehmen einen Beitrag zum Erhalt der Bienenpopulation und zur Verbesserung des Umweltschutzes leisten. Bienen sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Ökosystems und somit für das Überleben vieler Arten verantwortlich. Aufgrund von Pestiziden, Monokulturen und einer Verringerung der Nährstoffvielfalt, stehen die Insekten vor großen Herausforderungen. UNIVERSAL trägt mit der Patenschaft dazu bei, den Bestand an Bienenvölkern zu vergrößern und das wichtige Überleben der Honigbiene zu sichern.

Sie summen wieder: Bienenpatenschaft von UNIVERSAL geht ins zweite Jahr
© Pixabay, pexels
Sie summen wieder: Bienenpatenschaft von UNIVERSAL geht ins zweite Jahr
© Pixabay, NIL-Foto

UNIVERSAL hilft weiterhin Bienen zu schützen

Bienen sind nicht nur für die Bestäubung unserer Pflanzen und Bäume wichtig, sondern auch für die Herstellung von Honig. Honig ist ein natürliches Lebensmittel, das seit Jahrhunderten von Menschen gegessen wird. Die Imkerei Salubria aus dem südbrandenburgischen Calau hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst vielen Menschen die Natur und unverfälschte Lebensmittel wie Honig nahe zu bringen. Den eigenen gewonnenen Honig hat UNIVERSAL Ende 2021 als besonderes Weihnachtsgeschenk verwendet.

Selbstverpflichtung: Umweltschutz

Der Schutz der Umwelt ist für UNIVERSAL nicht nur eine Herzensangelegenheit, sondern auch eine unternehmerische Pflicht. Dies zeigt sich unter anderem in der Bienenpatenschaft, die sich in zahlreiche weitere gemeinnützige Projekte des Dienstleisters für das Gebäudemanagement einreiht. „Als ISO-14001-zertifiziertes Unternehmen verpflichten wir uns, konkrete Umweltziele zu erreichen. Dabei überwachen und optimieren wir unsere Maßnahmen fortlaufend“, so Kerstin Neugebauer. Durch Schritte wie konsequentes Recycling, die sparsame Verwendung gelisteter, umweltverträglicher Reinigungschemie oder geringen Wasserverbrauch hält UNIVERSAL die Umweltbelastung so gering wie möglich.

 

Mehr zum zertifizierten Umweltmanagement von UNIVERSAL erfahren Sie auf unserer Website.

 

Wenn Ihnen die Zusammenarbeit mit einem Unternehmen wichtig ist, dass Wert auf Umweltschutz legt, sollten wir uns kennenlernen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Letzte Beiträge

Ähnliche Beiträge

Das könnte Sie außerdem interessieren

Kontakt

Berlin

Seelenbinderstraße 129-157
12555 Berlin

Stuttgart

Ruppmannstraße 33a
70565 Stuttgart

Frankfurt am Main

Gutleutstraße 151
60327 Frankfurt am Main

Folgen Sie uns auf Social Media

Datenschutzeinstellungen

Vielen Dank

Ihre Bewerbungsunterlagen wurden erfolgreich an uns übermittelt.